Glossar

Glossar

eDA

Elektronischer Datenaustausch. Elektronische Übermittlung von Rechnungen und Rechnungsantworten zwischen den Praxen und den Versicherern.

eDA Gate

Über das eDA Gate des TrustX System können Versicherer von den TrustCentern Rechnungen anfordern und beziehen.

FG

Fachgesellschaft

HIN

Health Infonet AG. HIN verbindet 17'000 Einzelkunden und rund 420 Institutionen des Schweizer Gesundheitswesen. Mit einem HIN Abonnement können Daten zwischen diesen Akteuren sicher und datenschutzkonform über das Internet ausgetauscht werden.

InputGate

Die Empfangsstelle im TrustX System für die angelieferten Rechnungen der Praxen. Siehe auch TrustX Praxis.

KÄG

Kantonale Ärztegesellschaft

NAKO

Nationale Konsolidierungsstelle.

NAKO steht auch für die aufbereiteten aggregierten Daten der nationalen Datenpools der Schweizer Ärzteschaft. Mit der NAKO werden den berechtigten Kantonalen Ärztegesellschaften, Fachgesellschaften und Vertretern der FMH eine Vielzahl von Kennzahlen und statistischen Auswertungen auf kantonaler und nationaler Ebene bereitgestellt.

Praxisspiegel

Der Praxisspiegel ist ein mächtiges Online-Tool für die Praxis zur Analyse der Praxistätigkeit und der Praxisbesonderheiten. Der Praxisspiegel basiert auf den elektronisch übermittelten Rechnungen der Praxis und bietet eine Vielzahl von Kennzahlen zu Umsatz, Umsatz pro Patient, Patientenstruktur, ärztlichen Leistung, Medikamentabgabe und vielen anderen Bereichen. Im Praxisspiegel werden neben den Kennzahlen der eigenen Praxis als Vergleich immer auch die Kennzahlen von sogenannten Referenzkollektiven angezeigt.

Referenzkollektiv

Ein Referenzkollektiv stellt die Kennzahlen von einer vergleichbaren Gruppe von Praxen dar, zum Beispiel Praxen gleicher Fachspezialität und der gleichen Region.

RFE

Reason For Encounter. Klassierung der Nachfrage nach medizinischen Leistungen in der Arztpraxis. Die benötigten Angaben werden über die Arztrechnungen erfasst. Mehr Informationen finden Sie unter: www.reasonforencounter.ch

TC, TrustCenter

TrustCenter sind ärzteeigene Organisationen zur Sammlung und Auswertung der Abrechnungsdaten der freipraktizierenden Ärzte. Die TrustCenter stellen zudem den elektronischen Austausch der Rechnungen mit den Versicherern sicher und bieten den Ärzten eine Reihe von weiteren Dienstleistungen.

 

TG, Tiers Garant

Im Tiers Garant stellt der Arzt die Rechnung direkt an seine Patienten. Der Patient hat die Möglichkeit, die Leistungen zu überprüfen und die Rechnung an seinen Versicherer weiterzuleiten.

TMA

Die TrustX Management AG (TMA) wurde im Jahr 2003 von der BlueCare und der Ärztekasse gegründet. Die Ärztekasse ist aktuell alleiniger Aktionär der TMA.

Die TMA entwickelt und betreibt für die TrustCenter der freipraktizierenden Ärzte und die NewIndex, dem Kompetenzzentrum für Daten und Statistiken von 26 Kantonalen Ärztegesellschaften, Lösungen für die datenschutzkonforme Datensammlung, die statistische Auswertung der Daten, die Bereitstellung der Auswertungen sowie den elektronischen Rechnungsaustausch (eDA) zwischen den Praxen und den Versicherern.

TP, Tiers Payant

Tiers Payant bedeutet, dass die Zahlung durch eine Drittperson erfolgt. Der Arzt sendet die Rechnung für seine Leistungen an den Versicherer des Patienten und die Zahlung erfolgt vom Versicherer an den Arzt. Der Versicherer stellt die Leistungen dem Patienten in Rechnung.

TrustX Praxis

TrustX Praxis ist eine Software auf dem Computer in der Praxis oder auf dem Computer des Arztes und übermittelt die Rechnungsdaten von der Praxis an das Inputgate des TrustCenters. Vor der Übermittlung werden die Patientendaten anonymisiert. Die Übermittlung der Rechnungsdaten erfolgt immer verschlüsselt über eine gesicherte Verbindung.

TrustX System

TrustX stellte verschiedene Webapplikationen zur Verfügung, mit welchen sich der Arzt über seine ärztlichen Leistungen oder auch zum elektronischen Datenaustausch seiner Rechnungen informieren kann. Diese verschiedenen Applikationenen bilden das TrustX System.

TS, Tiers Soldant

Gleiches Prinzip wie Tiers Payant. Für Leistungen im Rahmen des Unfall-, Invaliden- oder Militärversicherungsgesetztes wird jedoch anstelle von Tiers Payant der Ausdruck Tiers Soldant verwendet.

TX Admin

Das TX Admin ist das TrustX Kundenverwaltungstool für die TrustCenter.

TX Storage

Der TX Storage ist die Datenbank mit allen angelieferten Rechnungen im XML-Format.

TX Tracer

Der TX Tracer ist eine Webapplikation, mit welcher sich der Verarbeitungsstatus und Weg einer Rechnung durch das System abfragen lässt. Der TX Tracer gibt zudem Auskunft über die Rechnungsqualität.

XML-Rechnung

XML steht für Extensible Markup Language, eine Sprache zur Darstellung von strukturierter Daten. Für die elektronische Übermittlung und Verarbeitung von Rechnungsdaten wurden vom Forum für Datenaustausch (www.forum-datenaustausch.ch) XML-Rechnungsstandards für das Schweizer Gesundheitswesen definiert.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wir haben häufig gestellte Fragen und Antworten für Sie zusammen gestellt.

Weitere Informationen